Folgen der Gravitationskraft. Die gegenseitige Beeinflussung von Mond und Erde.pdf

Folgen der Gravitationskraft. Die gegenseitige Beeinflussung von Mond und Erde

Jennifer Pfeiffer

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Physik - Sonstiges, Note: 1,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Mond ist für uns auf der Erde ein sehr wichtiger Himmelskörper und sogar überlebenswichtig für uns Menschen. Er hat größere Kräfte und Auswirkung auf die Erde, als sich die meisten Menschen wahrscheinlich vorstellen können. Der Mond verursacht unter anderem durch seine Gravitationskraft auf der Erde Ebbe und Flut und hat Einfluss auf die Rotation der Erde.Da die Wirkung der Gravitationskraft für den Mond und die Erde so groß ist und die gegenseitige Beeinflussung dieser beiden Himmelskörper ein so wichtiges Thema ist, beschäftige ich mich in dieser Hausarbeit genauer damit. Am Anfang werde ich näher auf die Gravitationskraft allgemein eingehen und erläutern, wie sie berechnet werden kann und wie das Gesetz von Newton dazu lautet. Anschließend werde ich mich mit der Bewegung von Erde und Mond um den gemeinsamen Schwerpunkt beschäftigen und mich zum Schluss genauer auf die Auswirkungen beziehen. Dabei werde ich mir die Rotationsgeschwindigkeit der Erdevornehmen, außerdem den Abstand vom Mond zur Erde und die Entstehung von Ebbe und Flut bei Land- und Wassermassen beschreiben.

Gravitation, Kraft, Newton Erde und Natur Astronomie: Unter der Gravitation bzw. der Gravitationskraft versteht man die gegenseitige Anziehungskraft von Massen, wobei größere Massen eine größere Gravitationskraft besitzen als kleinere. Dementsprechend ziehen sich auch Gestirne wie die Sonne, die Planeten oder die Monde untereinander an und üben diese Kraft … Was wäre die Erde ohne den Mond? - n-tv.de

6.59 MB DATEIGRÖSSE
9783668950481 ISBN
Folgen der Gravitationskraft. Die gegenseitige Beeinflussung von Mond und Erde.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Gravitationskraft Formel? (Physik, rechnen, Gravitation) wie oben gesagt wird die Höhe gesucht in der die Gravitationskräfte von erde und Mond gleich sind d.h dass es näher an der Mondoberfläche sein muss als auf der erde da die erde die grössere Masse besitzt. Gravitationskraft =Gravitationskonstante* M*m/ r^2 , hilft mir diese Formel weiter ? oder was muss ich machen ?

avatar
Mattio Müllers

Dass an den Küsten teilweise ein Tidenhub von mehr als zehn Metern gemessen wird, hat mehrere Gründe. Zunächst sind die Flutberge nicht ortsfest. Sie orientieren sich am Mond, der die Erde Kräfte zwischen Erde und Mond | Manisvisionen's Blog

avatar
Noels Schulzen

Gravitation in Physik | Schülerlexikon | Lernhelfer Gravitationskräfte wirken nicht nur zwischen der Erde und dem Mond oder zwischen der Erde und auf ihr befindlichen Körpern. Gravitation tritt vielmehr zwischen beliebigen Körpern auf, die eine Masse besitzen. Häufig sind aber die dabei auftretenden Gravitationskräfte so klein, dass man sie vernachlässigen kann.

avatar
Jason Leghmann

Die Erde besitzt wie jeder massebehaftete Körper ein Gravitationsfeld. Seine Besonderheiten für uns sind die, dass wir ständig in diesem Gravitationsfeld leben, seinen Wirkungen, z.B. unserer eigenen Gewichtskraft, ständig ausgesetzt sind und diese Wirkungen an vielen Stellen – bewusst oder unbewusst – beachten müssen. Auch in Wissenschaft und Technik spielen die Wirkungen des Gravitationsfeldes der Erde … Gravitation in Physik | Schülerlexikon | Lernhelfer

avatar
Jessica Kolhmann

Der Einfluss des Mondes - Raumfahrer.net Ein weiterer Vorteil ist die Stabilisationswirkung des Mondes. Er verhindert, dass die Erde in eine Torkelbewegung verfällt, da sonst die Schwerkraft der Nachbarplaneten die Rotationsachse beeinflussen würde. Erst dadurch konnten sich stabile Klimazonen entwickeln und Jahreszeiten entstehen. Ohne den Mond wäre also entweder gar kein Leben