Demokratie in der Schweiz.pdf

Demokratie in der Schweiz

Josef Lang

Die Schweiz sieht sich gern als Hort der direkten Demokratie, die ihre Wurzeln im fernen Mittelalter haben soll. Die heutige Form des Schweizer Staatswesens geht aber wesentlich auf die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. Josef Langanalysiert und reflektiert seine Entstehung und Entwicklung in geraffter Form: Inwiefern gab es Partizipation in der Zeit vor 1798? Welche Auswirkungen hatte die Helvetik? Auf welcher Basis entstand der Bundesstaat 1848? Der Autor beschreibt eindrücklich den Umbruch in den Jahren nach 1860, als sich demokratischer, säkularer und sozialer Fortschritt zu verbinden begannen. Er schildert die Veränderungen des Staatswesens im 20. Jahrhundert mit dem Vollmachtenregime während der Weltkriege, den Konflikten zwischen Korporatismus und Republikanismus in der Zwischenkriegszeit, der politischen Enge in der Zeit der Geistigen Landesverteidigung, dem gesellschaftlichen Aufbruch 1968 und der konservativen Wende der 1990er-Jahre. Und er beleuchtet mit der aktuellen Klimabewegung und den Debatten um Gleichstellung die Gegenwart.

Die Schweiz gilt als eine der besten Demokratien der Welt. Das ist keine selbstgefällige Behauptung, sondern wird durch zahlreiche Studien belegt. Aber besser geht immer. Das gilt auch für eine

5.59 MB DATEIGRÖSSE
9783039194865 ISBN
Kostenlos PREIS
Demokratie in der Schweiz.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

30. Okt. 2018 ... Die Schweiz gilt als der Hort der direkten Demokratie, wurde die Eidgenossenschaft schließlich durch eine „Volksabstimmung geboren“. Der ...

avatar
Mattio Müllers

Direkte Demokratie: Schweiz by Luca Schulz on … Was bildet die Regierung? Ist die direkte Demokratie perfekt? Mängel: Volk kann über z.B Verfassungswidrige Entscheidungen abstimmen Parlament muss Gesetze anpassen Wahlbeteiligung nur 2 von 5 Direkte Demokratie: Schweiz Wahlen Inhaltsverzeichnis 1. Was ist eine direkte

avatar
Noels Schulzen

27. Jan. 2011 ... Die Schweiz hat in einem Demokratie-Vergleich lediglich den 14. Platz belegt. Marc Bühlmann von der Universität Zürich erklärt, woran es ...

avatar
Jason Leghmann

Darum ist die Schweizer Demokratie nur Mittelmass | Tages ... Darum ist die Schweizer Demokratie nur Mittelmass Die Schweiz hat in einem Demokratie-Vergleich lediglich den 14. Platz belegt. Marc Bühlmann von der Universität Zürich erklärt, woran es liegt.

avatar
Jessica Kolhmann

28. Okt. 2018 ... Ein Lösungsansatz: mehr direkte Demokratie und damit mehr Bürgerbeteiligung nach dem Vorbild der Schweiz. Was spricht dafür und was ...