Anwaltsgebühren im Sozialrecht.pdf

Anwaltsgebühren im Sozialrecht

Julian Dahn, Thomas Schmidt

Die anwaltliche Vergütung in Sozialsachen weicht grundlegend von der Vergütung in Zivilsachen ab. Die vollständig überarbeitete Neuauflage dieses Werks hilft Ihnen in der gebührenrechtlichen Praxis des sozialgerichtlichen Verfahrens und vermittelt das dafür notwendige Grundlagenwissen. Den inhaltlichen Schwerpunkt des Buches stellen die Betragsrahmengebühren dar. Die zahlreichen Praxis-hinweise und Tipps erleichtern Ihnen dabei das Vorgehen im konkreten Mandat. Die Schwerpunkte sind neben der umfassenden Darstellung der Vergütung in Sozialsachen die zentralen Probleme der Praxis wie z.B.: Bemessung von Rahmengebühren, fiktive Terminsgebühr, Einigungs- und Erledigungsgebühr, Eilverfahren, Untätigkeitsklage. Das ist neu in der 2. Auflage: neues Kapitel zum Güterichterverfahren, neue tabellarische Übersicht aller in Frage kommenden Anrechnungen. Die Autoren haben alle Kapitel umfassend aktualisiert und teilweise erweitert, u.a. wurden die Erläuterungen zu 15a RVG neugefasst. Mehr als vier Jahre nach der Einführung des 2. KostRMoG sind längst nicht alle Streitfragen der sozialrechtlichen Vergütung geklärt – im Gegenteil. Die Autoren setzen sich daher damit auseinander und zeigen Ihnen Lösungswege auf. Um mit der rasant anwachsenden, oft differierenden Rechtsprechung mithalten zu können, wurde die Rechtsprechungsübersicht in einem eigenen Kapitel dargestellt, deutlich erweitert und auf den aktuellen Stand gebracht. Die relevanten Gesetzesauszüge und eine Übersicht über die wichtigsten Gebührentatbestände sowie der neue Streitwertkatalog der Sozialgerichtsbarkeit runden die Neuauflage dieses Praktikerwerks ab.

Ist die Begründung für den Richter unschlüssig oder aus irgendwelchen nicht nachvollziehbar, weist er die Klage als unzulässig ab. Daher empfiehlt sich die Beauftragung eines Rechtsanwalts, möglichst einen, der auf Sozialrecht spezialisiert ist, denn das ist nicht Bestandteil der Standard-Juristenausbildung. Anwaltsgebühren im Arbeitsrecht:

1.61 MB DATEIGRÖSSE
9783824015290 ISBN
Kostenlos PREIS
Anwaltsgebühren im Sozialrecht.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

24. Aug. 2017 ... Das bedeutet, dass für das Verfahren grundsätzlich keine Gebühren (für die Tätigkeit des Gerichtes als solche)und Auslagen (Aufwendungen, ...

avatar
Mattio Müllers

... in sozialrechtlichen Angelegenheiten, in denen im gerichtlichen Verfahren Betragsrahmengebühren entstehen (§ 3 RVG): Die Gebühren 1000 und 1002 ... 9. Apr. 2015 ... Guten Abend! Ich arbeite in einem Pflegeheim. Für viele Bewohner müssen die ungedeckgten Heimkosten beim Sozialamt beantragt werden.

avatar
Noels Schulzen

Rechtsanwaltsgebühren.de Achtung!Ab sofort gibt es für Android-Smartphones die Rechtsanwaltsgebühren.de-App. Anwalts Helferlein Fachfragen zum RVG, Prozesskostenrisikorechner, Rechnungsassistent, Vergütungsvereinbarung Muster und vieles mehr. Rechner für RVG und GKG Sie haben eine Streitigkeit und keine Ahnung, was ein Prozess kosten könnte?

avatar
Jason Leghmann

Der Rechtsanwalt muss nicht teuer sein. In den meisten Fällen kommen Mandanten zum Rechtsanwalt, weil sie keine andere Wahl haben. Wenn man dann auch noch im Unklaren darüber ist, welche finanziellen Belastungen durch die Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe auf einen zukommen können, ist dies nicht gerade behilflich, die bestehende Schwellenangst abzubauen. § 7 Bürgerliche Rechtsstreitigkeiten / I. Die Gebühren im ...

avatar
Jessica Kolhmann

Bedeutsam ist die Unterscheidung zwischen ursprünglichem Verwaltungsverfahren und dem einem gerichtlichen Verfahren vorgeschalteten Widerspruchsverfahren. Im Sozialrecht handelt es sich bei dem der Nachprüfung des Verwaltungsakts dienenden weiteren Verwaltungsverfahren um das Vorverfahren nach Widerspruch, §§ 78, 83 bis 86 SGG. Dahn / Schmidt | Anwaltsgebühren im Sozialrecht | 2 ...