Apologie des Sokrates.pdf

Apologie des Sokrates

Platon

Die von Platon wiedergegebene ber¿hmte Verteidigungsrede des Sokrates vor dessen Hinrichtung wird hier in neuer ¿ersetzung mit philologischen, historischen und thematischen Erl¿erungen vorgelegt. Sokrates ist eine singul¿ Erscheinung. In der Geschichte der Philosophie hat niemand einen solchen Einfluss gehabt wie er. Dabei war er ¿berzeugt, in den f¿r menschliches Leben wichtigen Fragen nichts zu wissen, und hat selbst ¿ber seine ¿erlegungen keine einzige Zeile geschrieben. Seine Wirkung beruht allein auf den Diskussionen, in die er seine Mitb¿rger verwickelte, um ihnen klar zu machen, dass sie nicht das t¿n, was sie tun m¿ssten, wenn sie ein gl¿ckliches Leben f¿hren wollten. Trotz seines grunds¿lichen Nichtwissens lie¿er sich allerdings von zwei ¿erzeugungen leiten, die nicht erst heute paradox klingen: Niemand tut freiwillig Unrecht und Unrecht tun ist schlimmer als Unrecht leiden. ¿¿rlich gesehen ist er gescheitert: Nach einem verlorenen Krieg wurde er Opfer konservativer Tendenzen und ist im Jahre 399 vor Christus im Alter von 70 Jahren als Verderber der Jugend hingerichtet worden. Damals war Platon, der sich ihm angeschlossen hatte, 28 Jahre alt. Etwa 15 Jahre sp¿r ist er nicht nur als Autor sokratischer Dialoge bekannt geworden, sondern hat auch als eine Art h¿herer Lehranstalt die ,Akademie gegr¿ndet. Er beschlie¿ r¿ckschauend, von diesem Mann, der ihn fasziniert und gepr¿ hat, ein Bild zu entwerfen, indem er ihm eine Verteidigungsrede in den Mund legt, die Sokrates h¿e halten m¿ssen, wenn er die Absicht gehabt h¿e, vor Gericht ein wahres Bild von sich zu geben.Dieses Buch gibt eine neue ¿ersetzung und versucht, den etwa 2400 Jahre alten Text dem heutigen Leser durch philologische, historische und thematische Erl¿erungen verst¿lich zu machen. Der AutorDr. Ernst Heitsch ist emeritierter Professor der Universit¿Regensburg.

399 v. Chr. wurde SOKRATES der Gotteslästerung (Einführung neuer Götter) und der Verführung der Jugend angeklagt. Während des Prozesses soll er selbst eine Verteidigungsrede gehalten haben. Die wesentlichen Inhalte dieser Rede finden sich in PLATONs „Apologie“ (siehe PDF "Platon - Die Apologie des Sokrates"). Sokrates wurde im Prozess Platon, Apologie des Sokrates, Griechisch, Lektüre

9.52 MB DATEIGRÖSSE
9783525304013 ISBN
Kostenlos PREIS
Apologie des Sokrates.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Platons Apologie des Sokrates

avatar
Mattio Müllers

Denn es sieht aus, als habe er ein Rätsel ausgesonnen und wollte nun versuchen: »Ob wohl der weise Sokrates merken wird, wie ich Scherz treibe und mir selbst widerspreche in meinen Reden, oder ob ich ihn und die andern, welche zuhören, hintergehen werde?« Denn dieser scheint mir ganz offenbar sich selbst zu widersprechen in seiner Anklage Platon, Apologie 17a-19a: Einleitung

avatar
Noels Schulzen

Sokrates in Geschichte | Schülerlexikon | Lernhelfer 399 v. Chr. wurde SOKRATES der Gotteslästerung (Einführung neuer Götter) und der Verführung der Jugend angeklagt. Während des Prozesses soll er selbst eine Verteidigungsrede gehalten haben. Die wesentlichen Inhalte dieser Rede finden sich in PLATONS „Apologie“. Sokrates wurde im Prozess mit knapper Mehrheit für schuldig befunden

avatar
Jason Leghmann

Apologie (Xenophon), hypothetische Verteidigungsrede des Sokrates (4. Jahrhundert v. Chr.) Apologia (Apuleius), gängiger Titel der Verteidigungsrede Pro se de magia des Apuleius (um 159) Apologie der Confessio Augustana von Philipp Melanchthon (1531; sehr oft auch einfach als Apologie …

avatar
Jessica Kolhmann

Apologie des Sokrates / Kriton [Platon] on Amazon.com. *FREE* shipping on qualifying offers.