Bertholt Brechts Episches Theater. Verfremdungseffekte in /.pdf

Bertholt Brechts Episches Theater. Verfremdungseffekte in /

Anonym

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Berthold Brechts neu geschaffenes Theatermodell, dass er als nichtaristotelisch bezeichnete, erlangte schnell Berühmtheit. Brecht schrieb zahlreiche lyrische Gedichte und epische Stücke in denen er das Prinzip des Verfremdungseffektes oder V-Effekts, wie er es nannte, auf unterschiedlichste Weise anwandte. Eines dieser Stücke ist die Parabel Der gute Mensch von Sezuan (1938- 1940), in der Brecht anhand eines Experiments von drei Göttern, die versuchen auf der Welt einen guten Menschen zu finden, darzustellen versuchte, dass es unmöglich sei gleichzeitig gut zu sein und doch menschenwürdig leben zu können. Objekt des Experiments ist in diesem Fall das Mädchen Shen Te, die im Laufe des Stückes nicht nur ihre Identität, sondern auch ihr gewohntes Leben verliert. Im Folgenden dieser Arbeit werden zunächst die Funktionen und Eigenheiten des epischen Theaters Brechts näher betrachtet, um einen Überblick zu erhalten, durch welche Besonderheiten sich diese Theaterform auszeichnet. Nach dieser ersten, allgemeinen Untersuchung wird das Schauspiel Der gute Mensch von Sezuan unter dem Gesichtspunkt verschiedener Verfremdungseffekte analysiert. Es stellen sich die Fragen, welche Methoden eingesetzt werden um V-Effekte zu erzeugen und in wie fern dadurch das Ziel des epischen Theaters, den Zuschauer zu einer kritischen Stellungnahme zu bewegen, unterstützt wird. Zudem gilt es herauszufinden, an welchen Stellen die V-Effekte in dem Stück entstehen und zu welchem Zweck sie, in der jeweiligen Situation, mit Blick auf den Kontext, erzeugt wurden, d.h. welche Funktion sie jeweils erfüllen.

23 Jan 2013 ... In diesem Video wird Dir das Epische Theater erklärt. ... dem Werk von Bertolt Brecht und dessen Theorie des Epischen Theaters. Auch der Verfremdungseffekt und der Bruch mit den linearen Erzählstrukturen wird Dir erklärt, ...

1.22 MB DATEIGRÖSSE
9783668295155 ISBN
Bertholt Brechts Episches Theater. Verfremdungseffekte in /.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Brecht, Bertold - Das epische theater

avatar
Mattio Müllers

Grundgedanke, Lebenslauf, Entstehung, Hintergründe, klassisches Theater, episches Theater, Berthold Brecht, Verfremdungseffekt, Referat, Hausaufgabe, Das ... 1 Verfremdung; 2 Bertolt Brecht (1898-1956), Über experimentelles Theater ( 1939) ... Verfremdungseffekte (V-Effekte) wecken; die Kritikfunktion des Dramas ...

avatar
Noels Schulzen

Das wichtigste Mittel zum Appell und zur Anregung des Verstandes der Zuschauer ist im epischen Theater der sog. Verfremdungseffekt. Er sorgt dafür, dass sich der Zuschauer nicht im Geschehen verliert, sondern eine kritische Distanz wahrt, die es ihm erlaubt, eigene Schlüsse aus dem Geschehen zu ziehen und sich eine eigene Meinung zu bilden. Episches Theater - das steckt dahinter | FOCUS.de

avatar
Jason Leghmann

Episches Theater - das steckt dahinter | FOCUS.de Das epische Theater ist ein Genre des modernen Dramas, das im 20. Jahrhundert entstanden ist und stark von Bertolt Brecht geprägt wurde. Es unterscheidet sich deutlich vom klassischen Theater. Die Merkmale fassen wir in diesem Artikel zusammen.

avatar
Jessica Kolhmann

Verfremdungseffekt - 3 Ergebnisse - Enzyklo