Demokratie und Wahlen in westlichen Demokratien.pdf

Demokratie und Wahlen in westlichen Demokratien

Henrike Fröchling

In den USA ist der Einfluß der Wirtschaftslage auf das Wahlverhalten stärker ausgeprägt als in der Bundesrepublik, und dort wiederum stärker als in Schweden. Diese Unterschiede sollen durch den internationalen Vergleich ökonomischen Wahlverhaltens erklärt werden. Dazu wird ein möglichst einfaches und präzises ökonomisches Modell des Wahlverhaltens entwickelt, in dem informationsarme Rationalität eine zentrale Position einnimmt und die Rolle wirtschaftlicher Faktoren besonders detailliert herausgearbeitet ist. Die Kernhypothese lautet: Die Wirtschaftslage hat in Schweden einen geringeren Stellenwert für das Wahlverhalten als in den USA, weil die schwedischen Wählerinnen und Wähler durch höhere Sozialleistungen weniger von Veränderungen der Wirtschaftslage betroffen sind, d. h. das soziale Netz federt Konjunkturschwankungen ab. Die Hypothese wird im empirischen Test anhand von nationalen Wahlstudien bestätigt.

Demokratie – Eine Definition

2.14 MB DATEIGRÖSSE
9783531130170 ISBN
Kostenlos PREIS
Demokratie und Wahlen in westlichen Demokratien.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Gefährdungen der Demokratie: Der Populismus testet das ... Gefährdungen der Demokratie : Der Populismus testet das Immunsystem des Westens. Populismus ist keine spontane Revolte, sondern bringt schleichende Veränderung- auch gegen den Willen einer

avatar
Mattio Müllers

segu Geschichte - Module zum Thema: Demokratie Deshalb wird der Königstitel meist an die Kinder weiter vererbt. Das Gegenteil der Monarchie ist eine Republik, in der die Herrschaft vom Volk ausgehen soll. Republiken, in denen freie Wahlen abgehalten werden, bezeichnet man als Demokratien. Aber … weiterlesen …

avatar
Noels Schulzen

Demokratien wollen nahezu alle Länder der heutigen Welt sein. Kaum ein politisches Regime bezeichnet sich nicht als demokratisch. Selbst autoritäre Herrschaftssysteme in Asien, Afrika und Lateinamerika berufen sich ebenso auf die Demokratie wie traditionell demokratische Länder der westlichen Welt.

avatar
Jason Leghmann

02.05.2019 · Der Begriff Demokratie („Herrschaft des Volkes“) beschreibt politische Systeme und Herrschaftsformen, in denen die Staatsmacht vom Volk ausgeht. Merkmale demokratischer Systeme Es … Wählen ist kein Synonym für Demokratie | Telepolis

avatar
Jessica Kolhmann

Doch es ist eine Demokratie und im Parlament sitzen auch Araber. Das wäre umgekehrt gar nicht möglich! Die Araber wollten seit 1948 den Staat Israel mit militärischen Mitteln auslöschen. Es