Einführung in die Instrumentenkunde.pdf

Einführung in die Instrumentenkunde

Wilhelm Stauder

none

Jahrhunderts wurden dann Stopf-, Klappen- und Zugtrompeten eingeführt, doch der Durchbruch kam erst später: Um 1815 wurden endlich die ersten Ventile ... Ein Orchester ist ein Klangfarbkasten. Jedes Instrument bringt einen anderen, typischen Klang. Hier stellen Musikerinnen und Musiker ihr Instrument vor.

9.93 MB DATEIGRÖSSE
9783795901202 ISBN
Kostenlos PREIS
Einführung in die Instrumentenkunde.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Ich bin einer von diesen stillen Hörern, der alle Deine Folgen mit größtem Interesse und Vergnügen gehört hat. Da ich diese immer auf mehrtägigen Auslandsreisen quer durch Osteuropa höre, ist … Orgeltechnik: Einführung - Walcker-Stiftung

avatar
Mattio Müllers

GRUNDLAGEN DER INSTRUMENTENKUNDE Stand der Instrumentenkunde und damit auch der Chirurgie vergangener Epochen. Abb. 4 Die „allernotwendig-sten Instrumente des Professors Lorenz Heister“ (um 1719) 11. Tagliacozzi wurde in Bologna geboren, wo er zunächst ein Studium in den Fächern Medizin und Philosophie absolvierte. Nach Erlangung der Lehrbefugnis arbeitete er als

avatar
Noels Schulzen

Die Klangkiste | Unterricht | Inhalt | Die Klangkiste ... Abschluss. Zum Abschluss treten die Instrumente in einen Wettstreit, welches das Schönste im ganzen Land ist. Dazu schlüpfen die Gruppen, die ein Instrument bearbeitet haben, in die Rolle ihres Instruments und preisen sich an (Arbeitsblatt 6 "Wettstreit").

avatar
Jason Leghmann

Musikzeit - Instrumente - Naturtonreihe

avatar
Jessica Kolhmann

Walcker-Stiftung für orgelwissenschaftliche Forschung www.walcker-stiftung.de: Technik der Orgel. von Roland Eberlein. Einführung. In der Instrumentenkunde wird die Orgel definiert als ein Blasinstrument bestehend aus einer Anzahl von Eintonpfeifen unterschiedlicher Tonhöhe, die durch ein Gebläse gespeist und durch die Tasten einer Klaviatur ein- und ausgeschaltet werden.