Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde.pdf

Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde

Bianka Zimmermann

Um einen Patienten über eine Sonde richtig ernähren zu können, bedarf es vielfältiger Kenntnisse über den Verdauungsprozess, die richtige Auswahl der Sondennahrung und den Umgang mit verschiedenen Ernährungssonden. Welche Maßnahmen können bei Komplikationen ergriffen werden? Was muss bei der Medikamentengabe beachtet werden, darf eine Kapsel geöffnet oder eine Tablette mit dem Mörser zerkleinert werden? Ändert sich dabei die Wirkung? Muss anders dosiert werden?Diese und weitere Fragen und Unsicherheiten klärt das Buch. Es bietet dem Leser praxisnah und kompakt alles Wissenswerte und einen sicheren Umgang mit enteraler Ernährung. Es hilft Mangelernährung zu erkennen und ein Bewusstsein für die Ziele moderner Ernährungstherapie zu entwickeln.

Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde Bianka Zimmermann, Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde (2011), W. Kohlhammer Verlag, 70565 Stuttgart, ISBN: 9783170264908

9.68 MB DATEIGRÖSSE
9783170204102 ISBN
Kostenlos PREIS
Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Künstliche Ernährung - parenterale und enterale Ernährung

avatar
Mattio Müllers

Klappentext zu „Enterale Ernährung und Medikamentengabe über die Sonde “ Um einen Patienten über eine Sonde richtig ernähren zu können, bedarf es vielfältiger Kenntnisse über den Verdauungsprozess, die richtige Auswahl der Sondennahrung und den Umgang mit verschiedenen Ernährungssonden.

avatar
Noels Schulzen

Die enterale Ernährung ist immer dann notwendig, wenn ein Patient nicht mehr in der Lage ist, (feste) Nahrung in ausreichender Menge zu schlucken. Wenn er Flüssigkeit noch oral aufnehmen kann, kann Trinknahrung eine Alternative sein. Wird das Schlucken jedoch schmerzhaft oder unmöglich, ist die enterale Ernährung per Sonde notwendig.

avatar
Jason Leghmann

Arzneimittelgabe: Was bei Sonden zu beachten ist | PZ ... 09.03.2009 · Nasale und perkutane Sonden . Das Sondensystem wird nach der voraussichtlichen Dauer der enteralen Ernährung ausgewählt. Ist diese noch nicht absehbar oder beträgt nur zwei bis drei Wochen, erhält der Patient eine transnasale Sonde (Abbildung 1). Diese wird entweder durch die Nase in den Magen (nasogastral) oder bis in den Dünndarm (nasointestinal) gelegt. Gründe für eine …

avatar
Jessica Kolhmann

Unter der PEG-Ernährung versteht man eine enterale Ernährung, die mittels einer PEG-Sonde erfolgt. Die PEG ist eine spezielle Anlageform von ...