Fernsehspartenprogramme und Pluralismus..pdf

Fernsehspartenprogramme und Pluralismus.

Karolin Poll

Das Spartenprogramm ist das Programmgenre der Zukunft. In der Literatur hat es im Vergleich zum Vollprogramm bisher wenig Aufmerksamkeit genossen. Die vorliegende juristische Dissertation bietet eine ausführliche Analyse dieser vermehrt auftretenden medialen Erscheinungsform.Neben der Entwicklung des Spartenprogramms in den Medien und seiner rechtlichen Stellung behandelt Karolin Poll auch praktische Probleme der Kabeleinspeisung, Finanzierung und Zulassung von Spartenprogrammen. Die Arbeit bietet eine Kombination von Theorie und Praxis: Neben einer umfassenden Auseinandersetzung mit Literatur und Rechtsprechung kommen auch die Rundfunkveranstalter selbst zu Wort. Gegenwärtige Fernsehspartenprogramme, wie z.B. n-tv und Phoenix werden dargestellt.Den Kernpunkt der Untersuchung bildet die Frage, inwieweit Spartenprogramme mit dem Pluralismusgedanken des Grundgesetzes vereinbar sind. Dabei wird der Pluralismus bis auf die historischen Wurzeln der Pluralismustheorien zurückverfolgt. Die Verfasserin gibt einen umfassenden Überblick über die pluralistischen Regelungen im Rundfunkstaatsvertrag und den Landesmediengesetzen und seine Auswirkungen auf die Meinungsvielfalt. Auch Spartenprogramme leisten einen Beitrag zum Pluralismus.Intensiv behandelt wird darüber hinaus die Diskussion um die Zulässigkeit öffentlich-rechtlicher Spartenprogramme. Ihre umstrittene Gebührenfinanzierung wird u. a. anhand deutschen und europäuschen Wettbewerbsrechts und des Integrationsauftrags des Rundfunks untersucht. Die Autorin liefert im Hinblick auf die anstehende Digitalisierung des Rundfunks einen richtungweisenden Beitrag.

Das sind die Grundforderungen des Pluralismus, der Toleranz und der Großzügigkeit, ohne die es keine demokratische Gesellschaft geben kann.“ Lingens:112 In diesem Fall stellte der Gerichtshof eine Verletzung durch die österreichischen Gerichte fest: Die Auferlegung einer Strafe an den Beschwerdeführer für die Beleidigung eines Politikers in einem Zeitungsartikel (Art 111 StGB), weil der

6.92 MB DATEIGRÖSSE
9783428097128 ISBN
Kostenlos PREIS
Fernsehspartenprogramme und Pluralismus..pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Bestandsnachweis in HEIDI. Ackermann, Jan: Handbuch Europäischer Patentprozess / herausgegeben von Dr. Thomas Bopp (Rechtsanwalt in Düsseldorf) und Dr. Holger Kircher (Vorsitzender Richter am Landgericht Mannheim) ; bearbeitet von Dipl.-Ing Jan Ackermann (Patentanwalt in Düsseldorf), Dirk Böttcher (Richter am Landgericht Mannheim), Dr. Thomas Bopp (Rechtsanwalt in Düsseldorf), Dr. …

avatar
Mattio Müllers

Gegenwärtige Fernsehspartenprogramme, wie z.B. n-tv und Phoenix werden dargestellt. Den Kernpunkt der Untersuchung bildet die Frage, inwieweit Spartenprogramme mit dem Pluralismusgedanken des Grundgesetzes vereinbar sind. Dabei wird der Pluralismus bis auf die historischen Wurzeln der Pluralismustheorien zurückverfolgt. Die Verfasserin gibt Fernsehspartenprogramme und Pluralismus …

avatar
Noels Schulzen

Von Karolin Poll - GBV

avatar
Jason Leghmann

PDF Buch Elektrizität und Magnetismus | FAULLOCH PDF

avatar
Jessica Kolhmann

PDF Buch Elektrizität und Magnetismus | FAULLOCH PDF