Führen in der Krise.pdf

Führen in der Krise

Lutz Becker, Johannes Ehrhardt, Walter Gora

Ohne jeden Zweifel gehören Krisen zum tagtäglichen Geschäft einer Führungskraft. Gäbe es keine Krisen, bräuchten wir wohl auch keine Führungskräfte. Aber welche typischen Krisen des Führungsalltages gibt es und wie kann man auf sie angemessen reagieren und sie bewältigen?Als wir Mitte 2008 begannen, dieses Buch als Anschluss an den Band »Projektführung und Projektmanagement Wie Sie Strategien schlagkräftig umsetzen« zu planen, dachten wir vor allem an die kleinen und großen Krisen des Führungsalltags, die in Projekten und sonst wo im Unternehmen auftauchen. Natürlich diskutierten wir auch damals schon über strukturelle Probleme der Weltwirtschaft. Dass die globale Krise dann so schnell und so knüppeldick kommen würde, hätten auch wir nicht gedacht, obschon der in der vorliegenden Textsammlung enthaltene Beitrag von Harald Wozniewski, der noch vor dem großen Knall entstanden ist, diesbezüglich fast schon prophetische Züge aufweist. Unser Ziel war es jedoch nicht, die Weltwirtschaft zu erklären. Während der Umsetzung des Bandes überschlugen sich dann die Ereignisse: Immobilienkrise, Bankenkrise, Autokrise, Wirtschaftskrise. Manche Entwicklungen beobachteten wir denn auch mit Staunen, über andere ärgerten wir uns. Mit Sorge und Verwunderung betrachteten wir das ewige Rauf und vor allem Runter und das typische Verhalten komplexer Systeme, die aus dem Gleichgewicht gerieten. So brach etwa der Automobilumsatz zusammen und gleichzeitig meldete Volkswagen Rekorde. Während sich die Banken durch ein tiefes Jammertal lavierten, gab die Deutsche Bank die Devise »business as usual« aus, begleitet vom Hurrageschrei geplanter Milliardengewinne und dicken zweistelligen Renditezielen.Überrascht hat uns der Tross renommierter Volkswirte, die uns vorkamen wie Straßenbahnpassagiere auf dem Weg ins Depot. Passagiere, die es verpasst haben, an der Endstation auszusteigen, weil die Fahrt doch wie geschmiert lief. Das Versagen der Modelle der bundesdeutschen Hof- pardon Politik-Berichterstatter erinnert an das Weltbild des dänischen Astronomen Tycho Brahe, dessen minuziöse Beobachtungsdaten Johannes Keppler dabei halfen, die elliptische Form der Planetenbahnen zu entdecken. Tycho Brahes Modell war von ungeheurer Präzision und prognostizierte die Planentenbewegungen bis ins letzte Detail. Die Sache hatte nur einen entscheidenden Haken: In Brahes Modell kreisen alle Planeten um die Sonne, die aber ihrerseits selbst um die Erde kreist. Brahe konnte damit gut leben: Der geozentrische Anspruch des Klerus wurde so gewahrt und gleichzeitig stimmten die Daten offensichtlich. Wissenschaftliches Renommee und wirtschaftlicher Erfolg ohne Ärger mit dem Auftraggeber ist heute noch der Traum eines jeden abhängigen Wissenschaftlers.Patentrezepte gegen Krisen können auch wir nicht aus dem Hut zaubern. Globalisierung, Kapitalismus und globale Vernetzung sind wie eine Achterbahn, es geht rauf und runter. Man hat jede Menge Gegenwind, kann aber unterwegs weder aussteigen noch bremsen noch den Rückwärtsgang einlegen. Man kann sogar laut schreien, aber es bringt nichts.Was wir aber gemeinsam mit unseren Mitautoren anbieten können, sind Hilfestellungen für den Führungsalltag. Werkzeuge, mit denen man Krisen erkennt, eindämmt und Lösungen entwickelt. Der Biologe und Systemiker Klaus Schenck sagt: Menschliche Aufmerksamkeit wirkt wie Dünger. Wenn man nur auf die negativen Dinge und Krisen schaut, wuchern sie umso mehr. Deshalb wollen wir die Aufmerksamkeit in diesem Band unserer Reihe »Die Neue Führungskunst« weniger auf Theorie und Ursachenforschung lenken, sondern vor allem konkrete Hilfestellungen und Fallbeispiele aus der Praxis und für die Praxis präsentieren.

Managementbrief Chefsachen des RKW (Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e. V.). Diese Ausgabe setzt sich mit dem Thema „Führung in der Krise!? Wirksam Führen in unruhigen Zeiten“ auseinander. Mit den Diskussionen um neue Arbeitswelten und Agilität hat auch Führung wieder Konjunktur. Führen in der Krise - Teamworks GTQ Gesellschaft für ...

6.32 MB DATEIGRÖSSE
9783939707523 ISBN
Kostenlos PREIS
Führen in der Krise.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Karrieresprung: Erfolgreich führen in der Krise ... „Schlechte Unternehmensführung hat uns in die Krise manövriert und genauso wird uns gutes Leadership aus der Krise herausführen“, schreibt Nicole Dornhöfer von der Personalmanagement

avatar
Mattio Müllers

Erfahrene TOP-Manager an der Spitze des BDLI führen ...

avatar
Noels Schulzen

Bei einer unvorhergesehen Krise ist dann die "Führungskraft" selbst, die größte Krise von allen. Wobei die "Schockstarre" sogar noch das kleinere Übel ist. Richtig schlimm wird es erst bei Führen in der Krise - live online Sofortprogramm von virtuu

avatar
Jason Leghmann

Sechs Leitlinien für die Krise: So führen Sie in Corona ...

avatar
Jessica Kolhmann

Aktuelle Informationen zum Arbeiten in der Krise von KarriereBoost. Homeoffice, Kurzarbeit und Selbstmotivation in Krisenzeiten, KarriereBoost stellt alle Artikel zu …