Gallorömische Heiligtümer.pdf

Gallorömische Heiligtümer

Julia Budei

Schon vor der Einnahme Galliens begann ein durch Kulturkontakte initiierter Prozess der Romanisierung, aus dem eine gallo-römische Variante der Provinzialkultur hervorging, die römische und keltische Traditionen vereinte. Vor allem im Bereich der Religion ist die kulturelle Vermischung und Neuformung deutlich zu erkennen. Neben einem gallo-römischen Pantheon entsteht ein völlig neuer Typus des Heiligtums, der nur in den nordwestlichen Provinzen des Imperium Romanum zu finden ist: der gallo-römische Umgangstempel.Diese Tempelgattung wird in Julia Budeis Studie unter Gesichtspunkten untersucht, die in der provinzialrömischen Forschung erst seit Kurzem Anwendung finden. Zu ihnen gehören die genaue Betrachtung der Lage der Bauten innerhalb der Landschaft sowie ihre räumlichen Bezüge. Über diese Aspekte können neue Erkenntnisse in Bezug auf die Wahrnehmung des Raumes und der entstandenen Religion gewonnen werden. Zudem bietet sich durch die Untersuchung eine neue Perspektive auf die Frage der Romanisierung und die häufig gestellte Frage nach der Gewichtung der römischen und keltischen Traditionen innerhalb der neuen Kultur.

Publikationen Dissertationen - uni-heidelberg.de

7.57 MB DATEIGRÖSSE
9783447106252 ISBN
Gallorömische Heiligtümer.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Römische Anlage / Heiligtum Die in Fels geschlagene Treppe wird auch Jungfernstieg genannt und ist ein Zeugnis aus gallo-römischer Zeit. Der historische Kasbruch-Wanderweg führt uns über die Römertreppe zu einer Felsplatte mit Brandgräbern aus dem 1.-3. Jhd. n. Chr. Wegpunkt im Detail Gallo-Römische Museum von Lyon - Freizeitstätte in Lyon

avatar
Mattio Müllers

6. Aug. 2019 ... „Der gallo-römische Vicus im Wareswald“ – so lautet der Tietel eines ... Grabbauten und ihren Göttern überregional bedeutende Heiligtümer, ...

avatar
Noels Schulzen

Als Gallo Romanen bzw. Gallorömer werden die Bewohner der römischen Provinz Gallien in der Spätantike bezeichnet. Der Name drückt die Verschmelzung römischer und gallischer Kultur in dieser Bevölkerungsschicht aus (siehe dazu Gallo römische… Götter, Gaben, Heiligtümer von Alfred Schäfer portofrei ...

avatar
Jason Leghmann

4.2 Gallo-römische auf keltischen Heiligtümern 4.3 Gallo-römische Heiligtümer über Gräbern 4.4 Gallo-römische Heiligtümer auf dem Areal keltischer Siedlungen 4.5 Sonderfälle: Das Heiligtum vom Frauenberg bei Leibnitz, der religiöse Komplex von Uley und die … Gallorömische Heiligtümer: Neue Studien zur Lage und den ...

avatar
Jessica Kolhmann

Der gallo-römische Tempelbezirk auf dem Martberg bei Pommern/Mosel Teil 3 von Larissa Die Rekonstruktion Heutige Besucher des Martbergs orientieren …