Graf Stephan Széchenyi.pdf

Graf Stephan Széchenyi

Andreas Oplatka

Aristokrat, Aufklärer und Romantiker, Weltreisender und Großgrundbesitzer, Offizier in der habsburgischen Armee, Gründer der ungarischen Akademie der Wissenschaften, Förderer der ersten Eisenbahnen und Initiator der Brücke zwischen Buda und Pest - Stephan Széchenyi (1791 bis 1860) war ein Mann des 19. Jahrhunderts und dachte doch weit über seine Zeit hinaus. Dank seinem Unternehmungsgeist und seiner Tatkraft entstand ein neues, modernes Ungarn.Exzellent geschrieben, bietet Andreas Oplatkas Biographie das Bild einer überragenden Persönlichkeit und zugleich das Panorama einer ganze Epoche.

Erinnerungen an Graf Stephan Széchenyi. II. kiadás. Georg H. Genf és Basel, 1860. (162.) Kiss Albin Ferencz. Gróf Széchenyi István kora. Böleselettudori. Oplatka, Andreas: Graf Stephan Széchenyi Der Mann, der Ungarn schuf. 496 S. Wien: Zsolnay, 2004. ISBN 3-552-05317-4. € (D) 25,90 (D) / SFR 46,20.

2.44 MB DATEIGRÖSSE
9783552053175 ISBN
Kostenlos PREIS
Graf Stephan Széchenyi.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Graf Stephan Széchenyi's staatsmännische Laufbahn, seine letzen Lebensjahre in der döblinger Irrenanstalt und sein Tod TEXT Harvard University, DPLA. Gróf ... keit im Zentrum. Eine herausragende Rolle spielte dabei Graf Istvan (Stephan). Szechenyi (1791-1860), der wichtigste Initiator des Baus der Ketten.

avatar
Mattio Müllers

Erinnerungen an Graf Stephan Széchenyi. II. kiadás. Georg H. Genf és Basel, 1860. (162.) Kiss Albin Ferencz. Gróf Széchenyi István kora. Böleselettudori.

avatar
Noels Schulzen

Gróf István Széchenyi [ˈiʃtvaːn ˈseːʧeːɲi] (dt. auch Graf Stephan Széchenyi; * 21. September 1791 in Wien; † 8. April 1860 in Döbling) war ein ungarischer Staatsreformer und Unternehmer.Beeinflusst durch Jeremy Bentham und Adam Smith stellte er sich ab 1825 vollkommen in den Dienst seiner Nation, um deren wirtschaftliche Zurückgebliebenheit gegenüber dem Westen zu beenden und

avatar
Jason Leghmann

A Széchenyi család nagycenki könyvtárának töredékei A könyvtártöredék története ... István”, “Széchenyi Ist.”, “Stephan Széchenyi” és “Graf Stephan Széchenyi” ... 2014. febr. 17. ... Andreas Oplatka: Graf Stephan Széchenyi: der Mann, der Ungarn schuf. Wien: Zsolnay, cop. 2004. Balpataky, Susanne M.: Stephen Széchenyi ...

avatar
Jessica Kolhmann

Als Frühliberaler zwischen allen Stühlen | NZZ Als Reformpolitiker und liberaler Gründergeist fühlte sich Graf Stephan Széchenyi (1791-1860) beiden Seiten zugehörig und sass damit, wie er zu sagen pflegte, zwischen allen Stühlen.