Lifelogging.pdf

Lifelogging

none

Der vorliegende Band liefert fundierte Analysen zurtheoretischen Einordnung eines aktuellen gesellschaftlichen Phänomens zwischeninnovativen, wertverändernden und zugleich disruptiven Technologien sowie demgesellschaftlichen und kulturellen Wandel.Lifelogging, die digitale Selbstvermessung undLebensprotokollierung des Menschen, findet sich als gesellschaftlich relevantesThema heutzutage nicht nur in Forschung und Wissenschaft sondern auch in derLiteratur, dem Feuilleton oder im Theater wieder. Das Spektrum von Lifeloggingreicht vom Sleep- und Mood- über Sex- und Work- bis hin zu Thing- undDeathlogging. Dabei tauchen zahlreiche Fragen auf: Wie lebt es sich in derGesellschaft von Daten? Ist der vermessene Mensch automatisch auch derverbesserte Mensch? Und wenn ja, welchen Preis zahlt er dafür? Entstehen durchLifelogging neue Wirklichkeitskategorien oder ein neues Ordnungsprinzip desSozialen? Wie verändert sich der „soziale Blick“? Die AutorInnen desSammelbandes geben detaillierte Antworten auf diese drängenden Fragen.

21 apr 2013 ... Lifelogging, rischio sovraesposizione social ... fenomeno universale, è arrivato il momento del lifelog: il diario della propria vita per immagini da ...

9.19 MB DATEIGRÖSSE
9783658104153 ISBN
Lifelogging.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Lifelogging, die digitale Selbstvermessung und Lebensprotokollierung des Menschen, findet sich als gesellschaftlich relevantes Thema heutzutage nicht nur in Forschung und Wissenschaft sondern auch in der Literatur, dem Feuilleton oder im Theater wieder. Das Spektrum von Lifelogging reicht vom Sleep- und Mood- über Sex- und Work- bis hin zu …mehr

avatar
Mattio Müllers

LogMySelf - Chancen, Risiken und Zukunft des Lifelogging ... Lifelogging wird verstanden als Sammelbegriff für vielfältige Formen der digitalen Selbstvermessung, Protokollierung und Veröffentlichung persönlicher Gesundheitsdaten. Gemessen werden dabei mit Hilfe von Biosensoren, stetig kleiner werdenden mobilen Endgeräten und Apps beispielsweise Pulsdaten, Schlafqualität, aber zunehmend auch

avatar
Noels Schulzen

Lifelogging: Jeder Zweite zeichnet Aktivitäten digital auf ... Rund die Hälfte der Erwachsenen in der Schweiz zeichnet heute mit dem Smartphone oder einem anderen tragbaren Gerät Aktivitäten und Zustände ihres Lebens auf. Weitere 20 Prozent haben eine Lifelogging-Anwendung zumindest schon ausprobiert. Das zeigt eine soeben veröffentlichte Studie zur digitalen Lebensvermessung, welche die

avatar
Jason Leghmann

Lifelogging ist vielmehr eine technische Dokumentationsfunktion“. Die so gespeicherten Daten „funktionieren nach anderen Gesetzmäßigkeiten als die menschliche Erinnerung“. Forum 2: Lifelogging und Selftracking ...

avatar
Jessica Kolhmann

Video data generated from wearable cameras is now available online, as the concept of “lifelogging” has been introduced to many citizens due to the spread of  ... 5 Jan 2017 ... Lifelogging is the first step to becoming a quantified self; It helps you keep track of how you spend your time, where you go, what you eat and ...