Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen.pdf

Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen

Daniel B. Wilhelm

Moderne, webbasierte Anwendungen finden zunehmend Verbreitung in unserem Alltag. Dabei handelt es sich jedoch nicht nur um eine Form der Nutzerinteraktionsschnittstelle, sondern im Rahmen der Begriffe des Web 2.0 und Enterprise 2.0 ebenfalls um neue soziale Konzepte. Daniel B. Wilhelm widmet sich der Untersuchung der Akzeptanzdeterminanten dieser Anwendungen. Basierend auf dem Technology Acceptance Model sowie der User-Satisfaction-Forschung entwickelt und validiert er ein kombiniertes Forschungsmodell. In gesonderten Untersuchungen geht er zudem der Frage nach, inwiefern das Modell in der Lage ist, die reale Systemnutzung vorherzusagen.

Webbasierte Anwendungen bieten eine Reihe von Geschäftsvorteilen gegenüber herkömmlichen Desktopanwendungen. Was ist eine webbasierte Anwendung ...

1.29 MB DATEIGRÖSSE
9783834933966 ISBN
Kostenlos PREIS
Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

04.01.2011 · Nutzerakzeptanz ist im psychologischen Sinne definiert als die „positive Annahme oder Übernahme einer Idee, eines Sachverhalts oder eines Produktes, und zwar im Sinne aktiver Bereitwilligkeit und nicht nur im Sinne reaktiver Duldung“ (Dethloff, 2004, S. 18). Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen (Repost ...

avatar
Mattio Müllers

ussfaktoren, die die Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen steigern können. Die Arbeit folgt einer positivistischen Denkweise und ist quantitativ-empirisch ausge-legt. Sie nutzt zwei groÿe Theoriestränge der Information Systems (IS) orscFhung, das auf DeLone und McLean zurückgehende IS Success Modell und die durch Davis initi- Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen - Modell zur ...

avatar
Noels Schulzen

Websites & Shops - dotnet factory

avatar
Jason Leghmann

Die TU Dresden wird auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts aus Steuermitteln mitfinanziert.

avatar
Jessica Kolhmann

Lesetipp: Nutzerakzeptanz von webbasierten Anwendungen Lesetipp. Kolumne: Quality Time. Fluch und Segen der Sandkastenspiele Teil 1: Warum Business Intelligence häufig unkoordiniert ist. Umgang mit PHP-Legacy-Anwendungen. Unit Tests in Magento mit EcomDev_PHPUnit. Integration von PHP-Webapplikationen mit JCR und Magnolia CMS. RabbitMQ und