Soziale Netzwerke im Internet - Eine Gefahr für das Persönlichkeitsrecht?.pdf

Soziale Netzwerke im Internet - Eine Gefahr für das Persönlichkeitsrecht?

Carlo Piltz

Soziale Netzwerke im Internet, wie z.B. Facebook, sind Teil des alltäglichen Lebens geworden. Die Arbeit widmet sich den persönlichkeits- und im Besonderen datenschutzrechtlichen Problemen und Gefahren, die bei der Nutzung solcher Dienste im Internet auftreten. Dies beginnt bereits bei der Findung des einschlägigen anwendbaren Rechts, setzt sich in der Übertragung von Nutzungsrechten an eingestellten Inhalten, der Problematik der datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit und etwa der rechtskonformen Erteilung einer Einwilligung durch die Nutzer fort. Dabei arbeitet die Untersuchung praxisnah mit den derzeit geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen populärer Anbieter sozialer Netzwerke und den dort angebotenen Funktionen für die Nutzer.

Facebook: Keine Kinderfotos in sozialen Netzwerken Schnappschüsse von der Familie sind schöne Erinnerungsstücke. Gerne stellen stolze Eltern die Kinderfotos bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken online, damit sich auch Oma, Opa und

1.19 MB DATEIGRÖSSE
9783631627358 ISBN
Soziale Netzwerke im Internet - Eine Gefahr für das Persönlichkeitsrecht?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.kauf-gebrauchtes.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Soziale Netzwerke wie Facebook sind aus dem Altersleben nicht mehr wegzudenken. ... Unzulässiger Eingriff in das Allgemeine Persönlichkeitsrecht ( APR). Wo immer mehr Privates ins Internet gestellt wird, ist auch der Datenschutz gefordert. Der EDÖB erläutert im vorliegenden Dokument Risiken und Gefahren der ...

avatar
Mattio Müllers

Persönlichkeitsrechtsverletzung - Übersicht & Tipps

avatar
Noels Schulzen

Selbstinszenierung im Web 2.0 - mebis | Infoportal Datendiebstahl und -weitergabe führen zu unrechtmäßigem Einstellen von privaten Fotos oder Videos ins Web 2.0. Selbst, wenn ihr Beiträge wieder aus dem Internet löscht, sie sind irgendwie immer auffindbar: „Das Internet weiß alles und vergisst nie!“ Sicherheitsregeln für Soziale Netzwerke. Treffe keine Verabredungen über eine Community!

avatar
Jason Leghmann

Persönlichkeitsrecht im Internet. Der gute Ruf im Internet ist heutzutage entscheidend. Immer mehr Informationen zu Unternehmen und Privatleuten werden über Suchmaschinen wie Google, Bewertungsportale wie Jameda oder soziale Netzwerke wie Facebook gezielt abgerufen und suggerieren damit zwangsläufig auch immer die eigene Reputation im Sinne einer digitalen Visitenkarte. Polizei Hessen - Soziale Netzwerke

avatar
Jessica Kolhmann

Falschmeldungen („Fake News“) im Internet sind ein großes Problem. Häufig sind erfundene Geschichten nicht auf den ersten Blick von wahren Nachrichten zu trennen, insbesondere wenn sie durch vielfaches Teilen in sozialen Netzwerken eine große Resonan Beleidigung In Sozialen Netzwerken - Unterlassungsanspruch ...